Der lange Schatten struktureller Fehlentscheidungen: FachärztInnenmangel in der Frauenheilkunde in Laos und Vietnam. Im Gespräch mit Michael Runge (Universität Freiburg)

Authors

  • Lan-Katharina Schippers

DOI:

https://doi.org/10.14764/10.ASEAS-5.1-11

Abstract

Seit über 50 Jahren sind Vietnam und Laos Zielländer der westlichen Entwicklungszusammenarbeit. Dennoch ist der Zustand der Gesundheitssysteme in den Ländern weiterhin von gravierenden Mängeln geprägt. Besonders in der Frauenheilkunde und Geburtshilfe fehlt es an gut ausgebildeten medizinischen Fachkräften. Der deutsche Gynäkologe Prof. Dr. Michael Runge engagiert sich seit einem Vierteljahrhundert für bessere Frauengesundheit in Südostasien. Seine Projekte basieren auf der Überzeugung, dass die Ausbildung der Fachkräfte in den Zielländern den Schlüssel für ein funktionierendes Gesundheitssystem darstellt. Im Gespräch mit ASEAS spricht Runge über die medizinische Ausbildung in Südostasien, strukturelle Fehlentscheidungen der Entwicklungshilfe und die Erfolge seiner Projekte.

Author Biography

Lan-Katharina Schippers

Lan-Katharina Schippers hat Politikwissenschaft mit den Schwerpunkten Entwicklungspolitik, Migrationspolitik und Staatstheorie an der Universität Wien, Österreich, und der University of Nottingham, Großbritannien, studiert.

Downloads

Published

2012-07-24

How to Cite

Schippers, L.-K. (2012). Der lange Schatten struktureller Fehlentscheidungen: FachärztInnenmangel in der Frauenheilkunde in Laos und Vietnam. Im Gespräch mit Michael Runge (Universität Freiburg). Austrian Journal of South-East Asian Studies, 5(1), 166–173. https://doi.org/10.14764/10.ASEAS-5.1-11

Issue

Section

In Dialogue